Presse DownloadsTricky Women bisher201420132012201120102009einleitungresümeetickets & reservierungpreisträgerinnenprogrammjury & preisegaleriepresse20082007200520032001

Jury

Vera Neubauer (GB)

Die Filmemacherin und Produzentin Vera Neubauer studierte Kunst in Prag, Düsseldorf und Stuttgart sowie ab 1969 Film am Royal College of Art in London. Neben ihrer künstlerischen Arbeit unterrichtete Vera Neubauer Filmschaffen unter anderem an der Central St. Martin’s School of Art. Bis heute ist sie als Gastvortragende an zahlreichen internationalen Filmschulen tätig. Vera Neubauer lebt als unabhängige Filmemacherin in London und leitet mit Spectre Films ihre eigene Produktionsfirma. Ihre Arbeiten wurden weltweit auf zahlreichen Festivals gezeigt und ausgezeichnet. 

Rosa von Suess (D/A)

Nach einer fotografischen und journalistischen Ausbildung studierte Rosa von Suess an der Universität für angewandte Kunst in Wien sowie an der Denmarks Designskole in Kopenhagen. Seit 1989 arbeitet sie als Autorin, Produzentin und Kuratorin in den Arbeitsfeldern neue Medien, Video und konzeptionelle Kunst. Seit 2000 ist sie vorwiegend in der Lehre tätig. Derzeit arbeitet sie am Institut für Medienproduktion als Hochschuldozentin an der Fachhochschule St. Pölten und als Lehrbeauftragte an der Kunstuniversität Linz. Seit 2006 leitet sie das Ausbildungsfernsehen c-tv.

Sayoko Kinoshita (JP)

1985 gründete die Regisseurin und Produzentin Sayoko Kinoshita das renommierte Hiroshima International Animation Festival, das sie noch immer als Festivaldirektorin leitet. Ihre Kurzfilme wie Made in Japan (1972), Japonese (1977), Pica Don (1978) und Made in Okinawa (2004) genießen bis heute  internationales Ansehen und gewannen zahlreiche Preise. Sayoko Kinoshita ist außerdem Präsidentin von ASIFA International und von ASIFA Japan. 1986 war sie Mitbegründerin der International Animation Library (IAL). Daneben unterrichtet sie Animation, unter anderem an der Universität für Kunst in Osaka, und ist Direktorin von Studio Lotus.

Awards/Preise

 

> Tricky Women Preis der Stadt Wien, dotiert mit 4.000,– Euro

> 3monatiges Arbeitsstipendium des Artists in Residence-Programms des quartier21/MQ

> Synchro Film&Video-Sachpreis im Wert von 1.500 Euro

> Preis für einen österreichischen Animationsfilm, dotiert mit 500 Euro; gestiftet von Hubert Sielecki  

> Tricky Women Publikumspreis, Akkreditierung für Tricky Women 2010

 

Tricky Women 2009 Trailer

Klara Swantesson, SE
Der Trailer ist eine Hommage an den Trickfilm und alle Frauen in der Animation. Was ist real, was ist Fantasie? Sind wir Teil des Films oder sind wir ZuschauerInnen? Wer animiert wen? Und ist das wirklich wichtig?
Klara Swantesson gewann für ihren Film Radicalized den Synchro Film&Video-Sachpreis von Tricky Women 2007. Von Februar bis April 2008 arbeitete sie als „Artist in Residence“ am Trailer von Tricky Women 2009 in Wien.