Presse DownloadsTricky Women bisher201420132012resümeeprogrammbest practice & workshopsausstellung & theaterfestival infospressejurypreise20112010200920082007200520032001

Tricky Women 2012
14.–18. März

Tricky Women 2012
Internationales Animationsfilmfestival

14. – 18. März 2012 in Wien
Top Kino & Österreichisches Filmmuseum

Es ist entschieden: Die Gewinnerinnen von Tricky Women 2012 stehen fest! Die Jury – Judith Gruber-Stitzer (Komponistin und Sounddesignerin, CA), Shelley Page (DreamWorks Animation, US) und Adele Raczkövi (Filmemacherin, AT) – wählte aus 28 Wettbewerbsbeiträgen die Preisträgerinnenfilme.
mehr ...

Auch im elften Jahr gibt sich Tricky Women gewohnt ungewohnt. Animationsfilme von Frauen aus der ganzen Welt zeigen fünf Tage lang im Wiener Top Kino, sowie im Österreichischen Filmmuseum kühne, neue, grenzüberschreitende Sichtweisen und entführen mit kurzen Filmen zu langem Staunen!

Neben dem internationalen Wettbewerb stehen dieses Jahr die Themen Arbeit und Natur im Fokus. Unter dem Motto „Women at Work“ und „Into the Wild – Back to the City“ erzählen die ausgewählten Filme in mehreren Spezialprogrammen – mal humorvoll, mal aufrüttelnd - von Mehrfachbelastungen, Arbeitsalltag und Chancen oder dem alten Dilemma zwischen Mensch und Natur. Weitere Festivalhighlights wie „Young Russian Talents“, Animated Documentaries, Österreich Panorama, Specials oder das Up&Coming Filmschulprogramm beleuchten darüberhinaus eindrucksvoll den Status Quo der heimischen und internationalen Animationsfilmszene.

Masterclasses zu Humor und Sound im Trickfilm, Filmvorführungen und Diskussionen machen am Freitag bei „Best-Practice“ im Österreichischen Filmmuseum den Animationsfilm ganz praktisch erlebbar. Mit Shelley Page, Head of International Outreach bei DreamWorks Animation, verrät eine ausgewiesene Expertin aus der Trickfilmproduktion viel Wissenswertes über eigene filmische Vorlieben und Hintergründe der Branche. Außerdem bieten Workshops für EinsteigerInnen in Kooperation mit dem Kindermuseum ZOOM wieder die Möglichkeit sich selbst als TrickfilmerIn zu üben.