die veranstalterin

Waltraud Grausgruber
Birgitt Wagner


culture2culture veranstaltet seit 1991 Kulturevents sowie wissenschaftliche und interdisziplinäre Veranstaltungen mit dem Schwerpunkt Frauen, Film & Video.

Ziele
Zeichentrick, Legetrick, Puppenanimation, Pixillation, Sandanimation, digitale 3-D Animation sind nur einige der technischen Möglichkeiten aus denen der zeitgenössische Animationsfilm seine Vielfalt schöpft. Dass sich mit Pixeln, Bildern, Schablonen oder Fotos sowohl unterhaltsame, als auch kritische Geschichten erzählen lassen, steht für uns schon lange fest. Eines unserer Hauptanliegen ist es den künstlerischen Animationsfilm zu fördern und ihn einer breiteren Öffentlichkeit zugänglich zu machen.   

Das Festival
Das internationale Tricky Women Animationsfilmfestival ist europaweit das einzige Filmfestival, das sich speziell dem Trickfilmschaffen von Frauen widmet. Neben einem internationalen Wettbewerb, umfasst das Festivalprogramm, Retrospektiven, Filmschul-, sowie kuratierte Programme. Darüber hinaus etabliert es sich als internationales Forum mit Masterclasses und Workshops und als wichtige Impulsgeberin und Branchentreff der Trickfilmszene.  

Verbreitung
Die Möglichkeit komplexe Inhalte mit Stilmitteln, wie Zeichnungen, Puppen oder Fotos darstellen zu können gehört zu den Stärken des Animationsfilms. So kommen Programme von Tricky Women beispielsweise bei themenspezifischen Veranstaltungen von wissenschaftlichen Organisationen und Wirtschaftsbetrieben zum Einsatz. Darüber hinaus sind die Filme auch in Galerien, auf verschiedenen Festivals und diversen Präsentationen im In- und Ausland zu bestaunen.  


Netzwerke
Ein wesentlicher Bestandteil von Tricky Women ist die Kooperation mit namhaften Künstlerinnen und Expertinnen weltweit. Dieses Networking und der international ausgeschriebene Wettbewerb mit seinen lukrativen Preisen führen zu einer rapide wachsenden Zahl an Einreichungen und stoßen bei KünstlerInnen, Medien und Publikum auf immer größeres Interesse.

Animation Summer
Seit 2012 veranstaltet Tricky Women gemeinsam mit der FH St. Pölten eine Sommerakademie, wo in mehrtägigen Workshops mit unterschiedlichen Levels sowohl klassische analoge Verfahren, als auch neueste 3D-Techniken erworben werden können.